DRK Bereitschaft Rettungshunde Schwäbisch Gmünd
DRK Bereitschaft Rettungshunde Schwäbisch Gmünd

Helfer auf vier Pfoten - DRK Rettungshunde

Suchen, retten, helfen – unter diesem Motto steht das Engagement der DRK Rettungshundeteams

Die hoch motivierten Teams arbeiten ehrenamtlich, um Menschenleben zu retten. Überwiegend werden sie bei der Suche nach vermissten hilflosen Personen oder Kindern eingesetzt. Die DRK Rettungshunde durchstreifen systematisch das Suchgelände. Die Überlegenheit des Hundes zeigt sich insbesondere bei Dunkelheit. Schon auf großer Entfernung wittert er mit seiner guten Nase die vermisste Person. Nach erfolgreicher Suche führt der Hundeführer eine sanitätsdienstliche Versorgung durch.

Bis sich Hund und Helfer als Rettungshundeteam bezeichnen dürfen, geht einiges an Ausbildung voraus. Die Fähigkeiten, die Hunde für den Einsatz brauchen, sind als Anlage vorhanden. Sie haben eine feine Nase, ein gutes Orientierungsvermögen und sie können bellen. Es liegt an den Menschen, diese Fähigkeiten zu fördern um damit vermisste oder verschüttete Personen zu suchen.

Die Ausbildung kann schon spielerisch im Welpenalter begonnen werden. In der Spielstunde erfahren die Hunde unter Beobachtung von erfahrenen Ausbildern sozialen Kontakt mit anderen Hunden. Gleichzeitig lernen Sie spielerisch bereits ersten Gehorsam. Zur Ausbildung von Hundeführer und Helfer gehört eine Sanitätsdienstliche Ausbildung, die Erste Hilfe am Hund, Kynologie, Einsatztaktik, Karte- und Kompass, Funktechnik und Trümmerkunde sowie Unfallverhütung und Sicherheit im Einsatz.

Rettungshundearbeit ist Hundeausbildung ohne Zwang. Gegenseitiges Vertrauen zwischen Hund und Hundebesitzer ist wichtigster Bestandteil der Arbeit. Immer steht die Teamarbeit zwischen Hund und Hundeführer an erster Stelle. Dem Menschen muss es gelingen, sich seinem Vierbeiner klar und verständlich mitzuteilen. Was im Einsatzfall sehr ernst aussieht, ist bei der Ausbildung und dem Training auf Spaß und Belohnung aufgebaut. Spiel oder Futter sorgen dafür, dass die Hunde ihren Spaß nicht verlieren, sondern immer wieder aufs Neue motiviert sind. Den Hunden ist es gleich, ob sie trainieren oder in Einsätzen eingesetzt sind. Lediglich die Anspannung des Hundeführers im Ernstfall überträgt sich auf den Hund.

Wer Interesse an einer Mitarbeit in der DRK Rettungshundestaffel hat erhält gerne weitere Auskünfte bei Daniela Zink Telefon: 0160 / 4455601, daniela.zink@t-online.de oder Katrin Baumann, Telefon: 0173 / 8252972 , K.Baumann1@gmx.net



VR-Bank Ostalb

IBAN:   DE19 6149 0150 1101 0000 15

BIC:    GENODES1AAV

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© DRK Bereitschaft Rettungshunde Schwäbisch Gmünd