DRK Bereitschaft Rettungshunde Schwäbisch Gmünd
DRK Bereitschaft Rettungshunde Schwäbisch Gmünd

Ausbildung Mensch

Die Ausbildung eines Flächensuchhundes und dessen Hundeführers beinhaltet aber nicht nur das Hundetraining, sondern auch viele Seminare, Workshops und Prüfungen. Das Hundetraining findet ganzjährig zweimal die Woche statt und findet meist einmal auf dem Hundeplatz und das andere Mal in unterschiedlichen Waldgebieten statt. Zusätzlich zur Hundearbeit müssen die Hundeführer auch ein Seminar für Erste Hilfe am Mensch und Hund, die Sanitätsausbildung und andere wichtige Kurse absolvieren. So dauert die komplette Ausbildung bis zur Einsatzfähigkeit mindestens 2 Jahre.

 

Der Hundeführer muss folgende Lehrgänge absolvieren:

- Einführungsseminar

- Erste-Hilfe-Kurs

- Sanitäts-Kurs

- Orientieren im Gelände

- Einsatztaktik des Rettungshundeteams

- Kynologie

- Erste-Hilfe am Hund

- Unfallverhütung

- Technik und Sicherheit

- Verhaltensgrundsätze beim Transport von Hunden

- BOS-Sprechfunk

- Betreuungsdienst

 

Der Helfer muss folgende Lehrgänge absolvieren:

- Einführungseminar

- Erste-Hilfe-Kurs

- Erweitereter Erste-Hilfe-Kurs

- Unfallverhütung

- Verhaltensgrundsätze beim Transport von Hunden

- Technik und Sicherheit

- Betreuungsdienst

- Einsatztaktik

- Erste-Hilfe am Hund

VR-Bank Ostalb

IBAN:   DE19 6149 0150 1101 0000 15

BIC:    GENODES1AAV

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© DRK Bereitschaft Rettungshunde Schwäbisch Gmünd